22.09. 2017

Berichte 2015

Lengmoos, Südtirol

E-Mail Drucken PDF

Am Wochenende vom 8. bis 9. August fand unser Sommerausflug nach Lengmoos, Südtirol statt.

Das Besondere an diesem Ausflug war, dass wir erstmals von einem zweiten Verein begleitet wurden: der Freiwilligen Feuerwehr Gleinstätten.

Treffpunkt war am Samstag um 05:00 Uhr am Raiffeisenplatz. Es dauerte zwar etwas, bis alle Instrumente, Trachten und Schlaftsäcke verstaut waren, aber wir konnten trotzem relativ pünktlich abfahren. Die Busfahrt verlief anfangs ziemlich ruhig, was angesichts der frühen Morgenstunden auch nicht verwunderlich ist.

Der erste große Zwischenstopp war in Osttirol zum Frühstücken. Spätestens danach war die ganze Truppe wach und sorgte im Bus mit Harmonika und Teufelsgeige für Stimmung. Damit verflog die Zeit wie im Flug - auch im Stau nach der italienischen Grenze.

Mit Verspätung erreichten wir Bozen, wo es Mittagessen gab. Die ursprünglich geplante Stadtbesichtigung musste wegen Zeitmangels leider abgesagt werden. Auf der Weiterfahrt nach Lengmoos konnten wir zumindest Bozen mit den umliegenden Weingärten von oben bewundern.

In Lengmoos angekommen, wurden wir von der Musikkappelle Lengmoos herzlich begrüßt. Wir hatten nun etwas Zeit, unser Quartier im Turnsaal zu beziehen und uns für den Einmarsch vom Dorfplatz zum Festgelände vorzubereiten.

Es kam wie es kommen musste: es fing an zu nieseln und weil wir etwas warten wollten, bis das Wetter vorbeizieht, wurde ein ordentlicher Regen daraus. Wir standen nun am Dorfplatz geschützt unter einem Glasdach, und weil es doch auch einige Zuschauer gab, die dem Wetter trotzten, spielten wir dort ein paar Märsche, um die Zeit zu überbrücken.

Mit der Zeit besserte sich der Regen und der Einmarsch zum Festgelände fand doch statt. Aufgrund des schlechten Wetters gab es jedoch kaum Besucher und so wurde unser Dämmerschoppen abgesagt und durch einen kurzen, einstündigen Frühschoppen am Sonntag ersetzt.

Im Laufe des Abends verzog sich der Regen komplett und mit zunehmenden Besucherzahlen wurde das, was zuerst wie eine Privatparty für die steirischen Gäste aussah, doch noch zu einem rauschenden Sommerfest. Höhepunkt des Abends war die Band "Tante Frieda", die mit einem Mix aus Jazz und Global Kryner das Publikum bestens unterhalten konnte.

Der Sonntag begann mit einem Frühstück im Musikverein. Danach hatten wir etwas Zeit um Lengmoos zu erkunden oder den anderen Gastkapellen am Festplatz zuzuhören. Zu Mittag begann unser Frühschoppen, wo wir nun auch offiziell dem Publikum vorgestellt und die Gastgeschenke ausgetauscht wurden.

Direkt im Anschluss an den Frühschoppen begannen die Vorbereitungen für den Festumzug. Während wir uns am Samstag noch nach Sonne sehnten, wünschten wir uns am Sonntag ein paar Wolken herbei. Der Großteil des Umzugs fand in der prallen Sonne statt. Kombiniert mit Hitze, Tracht und klingendem Spiel wurde die lange und hügelige Umzugsroute zur echten Belastungsprobe, die wir jedoch gut meisterten.

Nach dem Umzug hatten wir nur eine kurze Verschnaufpause, bevor es wieder Zeit für uns war, unsere Sachen zu packen und nach Hause aufzubrechen. Auf jeden Fall war es ein unvergessliches, anstrengendes und doch lustiges, verregnetes und doch zu heißes Wochenende, dass wieder einiges an Organisations- und Improvisationstaltent erforderte.

Zum Abschluss möchten wir uns bei unseren Sponsoren für die "Steirischen Panther" Anstecknadeln für die Tracht, sowie für die neuen Poloshirts, die uns auch ohne Tracht ein einheitliches Auftreten ermöglichen, herzlich bedanken.


Jahreskonzert 2015

E-Mail Drucken PDF

Auch heuer durften wir wieder zu unserem Jahreskonzert im wunderschönen Ambiente des Schloss Gleinstättens einladen!                                                

 

Pünktlich am ersten Advendwochenende lud auch heuer unsere Marktmusik wieder zum Jahresabschlusskonzert im Schloss Gleinstätten ein, um ein Resumee über das gesamte erprobte Jahr 2015 präsentieren zu können.

Dabei wurde dieses Jahr vor allem auf den klassischen Teil Wert gelegt, indem Stücke von Strauß und Co, aber auch ägyptische Klänge dargeboten wurden. Zum Schluss hin gab es natürlich auch wieder moderne Stücke von Thomas Doss sowie Jacob de Haan, welche ein grande finale boten, zu denen auch Bilder von den diesjährigen Ausrückungen und musikalischen Veranstaltungen des Vereins gezeigt wurden.

Die Musiker der MMG bedanken sich in diesem Sinne bei unseren wahren Freunden und Unterstützern für den zahlreichen Besuch und den entspannten Ausklang.

Konzertmotto: Straus & Co

* Ouverture Royale (Reinhard Summerer)
* Feuerfest Polka (Josef Strauß)
* Strauß & Co (arr. Patrick Millstone)
* Ägyptischer Marsch (Johann Strauß)
* Meletta Marsch (Eduard Wagnes)
* Enjoy the Music (Thomas Doss)
* La Storia (Jacob de Haan)
* Ammerland (Jacob de Haan)

 



Dämmerschoppen 2015

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

 

Dämmerschoppen in Gleinstätten!

 

 

 

 

 

Auch in diesem Jahr organisiert unsere Marktmusik wieder einen Dämmerschoppen im Schlosspark Gleinstätten.

Unsere Musikkapelle wird den Abend mit einem Dämmerschoppen einleiten, wobei die Rossegger Spitzbuam anschließend für Stimmung sorgen werden!


Wir freuen uns Euch an einem lauen Sommerabend begrüßen zu dürfen! 


Freiluftkino 2015

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

 

Freiluftkino im Schlosspark Gleinstätten!

 

 

 

 

 

Auch in diesem Jahr organisiert die Raiffeisenbank Gleinstätten mit unserer Marktmusik wieder einen Kinoabend unter freiem Himmel im Schlosspark Gleinstätten!

Aktueller Film mit Mathias Schweighöfer: Der Nanny

Karten gibts bei allen MusikerInnen sowie in der Raiffeisenbank Gleinstätten!

Wir freuen uns Euch an einem lauen Sommerabend im Labyrinth begrüßen zu dürfen! 


Muttertagswunschkonzert 2015

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

 

Einladung zu unserem Muttertagswunschkonzert am Samstag, 9. Mai 2015 in der Neuen Mittelschule Gleinstätten.

 

 

 

 

 

Unser diesjähriges Programm der Marktmusik Gleinstätten besteht aus den Stücken:

Celebration
von Siegmund Andraschek

Frühjahrsparade-Ouvertüre
von Robert Stolz

Wir Musikanten
von Kurt Gäble

Die Sonne geht auf
von Rudi Fischer

Bruckerlager-Marsch
von Johann Nepomuk Král

Ich war noch niemals in New York
von Udo Jürgens

Udo Jürgens Live
arr. Kurt Gäble

Außerdem dürfen wir uns auf eine musikalische Umrahmung unserer Nachwuchsmusiker freuen:

Orchesterklasse der VS Gleinstätten

Power Rock
arr. Michael Sweeney

Jugendblasorchester Gleinstätten

Mambo Nr. 5
von Damaso Perez Prado