11.12. 2018

Musikalischer Botschafter im Vatikan

E-Mail Drucken PDF

Rom 2018"Alle Wege führen nach Rom", heißt es in einem Sprichwort und wer träumt nicht davon, einmal musikalisch im Vatikan aufzutreten - Aus einer Idee wurde für die Musiker der Marktmusik Gleinstätten Wirklichkeit.

Traditionell wird für deutschsprachige Katholiken eine Fronleichnamsprozession in den Vatikanischen Gärten vom Campo Santo Teutonico im Vatikan durchgeführt. Eine eigens dafür notwendige Bewerbung wurde rasch nach Rom gesandt, da immerhin ausschließlich Klangkörper aus deutschsprachigen Ländern eingeladen werden. Die Jugendlichkeit unseres Klangkörpers, die musikalische Qualität und wohl auch das Gesamterscheinungsbild der Tracht haben offensichtlich großen Eindruck hinterlassen.

Herausforderungen hautnah miterleben zu können.

Neben der organisatorischen Herausforderung war auch die musikalische Vorbereitung sehr intensiv, da neben einer Reihe an Hymnen auch Lieder aus dem Gotteslob, Prozessionsmärsche und verschiedene Festmusiken geübt und perfektioniert werden mussten. Während dieser Vorbereitungszeit kam außerdem die Einladung hinzu, eine Festmesse vor dem Hochaltar im Petersdom zu feiern und musikalisch zu umrahmen. Für diese Messe war eine genaue musikalische Abstimmung unter den drei Musikkapellen mit insgesamt 150 Musikern notwendig, damit der Festgottesdienst zu einem wahrlich unvergesslichen Ereignis wurde. Im Anschluss ging es zurück auf den Petersplatz nach Italien, um auch dort die Gelegenheit zu nutzen und vor tausenden Touristen Märsche bei traumhaften Sonnenschein aufzuspielen.

Der eigentliche Höhepunkt war der Samstagnachmittag mit der Fronleichnamsprozession in den Vatikanischen Gärten. Nach strenger Sicherheitskontrolle durch die Carabinieri und der Schweizer Garde wurden wir auf den Campo Santo geleitet, wo 1.200 Besucher zu diesem Fest in die Vatikanischen Gärten eingelassen werden. Der gesamte Fronleichnamszug wurde von unserem Stabführer Johannes Kniely angeführt und zog vorbei an der Residenz von Papst Franziskus I., sowie am Domizil des emeritierten Papstes Benedikt XVI., um zur Lourdes-Grotte zu gelangen, wo das Hochamt vom Essener Bischof Franz-Josef Overbeck zelebriert wurde. Nach den Dankesworten des Rektors zogen die anwesenden Musikvereine im klingenden Spiel wieder auf den Vorplatz des Campo Santo, auf dem zum Abschluss gemeinsam Märsche zum Besten gegeben wurden. Bei gefühlten 40 Grad Celsius war es für alle eine wirkliche Herausforderung, aber auch ein einzigartiges Erlebnis, an das die Musiker noch in Jahrzehnten gerne zurückdenken werden!

 


Einladung zum Jahreskonzert im HdM

E-Mail Drucken PDF

"Alle Wege führen nach Rom"

Nach einem erfolgreichen Jahr voller großer Ereignisse und Aktivitäten, dürfen wir zu unserem Jahreskonzert ins Haus der Musik laden!

Beginn ist am Samstag, 2. Dezember 2017, um 20:00 Uhr!

Das diesjährige Konzertprogramm orientiert sich aufgrund zukünftiger Aktivitäten an unserem Nachbarland Italien:

1. Marche Pontificale - von Charles Gounod

2. Hereinspaziert - von Carl Michael Ziehrer

3. Venezia - von Gaetano Fabiani

4. Champagner-Galopp - von Hans Christian Lumbye

5. Das Siegesschwert - von Julius Fucik

6. Gablonzer Perlen - von Antonin Borovicka

7. Italo Pop Classics - arr. Erwin Jahreis

8. Inno die Mameli - von Michele Novaro

9. Happy Xmas - von John Lennon & Yoko Ono

 

Wir freuen uns auf Euren Besuch!!


MUKI-Day 2017

E-Mail Drucken PDF

MUKI-DayAm 19.August 2017 durfte die Marktmusik Gleinstätten zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte zum sogenannten MUKI-Day ins Haus der Musik laden.

MUKI steht hierbei für eine Verbindung von MUsik und KInder, wobei der Zweck darin besteht, dass den Kindern durch einfache Spiele, Basteleinheiten und Instrumentenvorstellungen die Musik nahe gebracht wird.

Begonnen wurde der actionreiche Tag um 10:00 Uhr mit 32 Kindern im Haus der Musik. Nach einer kurzen Vorstellung des Tagesablaufes, bei der auch die Eltern anwesend waren, wurden anschließend Gruppen gebildet, welche von Musikern begleitet wurden.

Der erste Programmpunkt beinhaltete eine Schnitzeljagd quer durch die Umgebung des Musikheims, wobei Stationen vom Schlosspark über den Kindergarten und sogar bis hinunter in die Au zu finden waren. Bei jeder dieser Stationen mussten Aufgaben erfüllt werden, welche verschiedene Themenbereiche beinhalteten.
Sobald die Kinder alle Stationen und Aufgaben gelöst hatten, wurden sämtliche Uniformteile im HdM zusammengesetzt und erklärt, um was es sich bei diesen Gegenständen handelt.

Anschließend wurde aufgrund des schönen Wetters der Innenhof des HdM zu einer Spielwiese umfunktioniert, wo kleine und große Kinder gemeinsam mit den Musikern spielen konnten.

Nach einer gesunden Mittagsjause stand die Instrumentenvorstellung am Programm. Hierbei wurden sämtliche Instrumente vorgestellt, welche von den Kindenr ausprobiert werden konnten. Neben vielen verwunderten Augen augrund der Größe und des Gewichts von den einzelnen Instrumenten, konnten wir auch strahlende Gesichter wahrnehmen, wenn der ein oder andere einen wirklichen klaren und schönen Ton aus einem noch völlig "fremden" Instrument erspielen konnte!

Neben diesen Stationen gab es außerdem Basteleinheiten, bei denen Ketten mit Musikanhänger gebastelt wurden oder man sich schminken lassen konnte.

Zum Abschluss wurden die Eltern in den Konzertsaal gebeten, in dem alle Kinder gemeinsam mit den jungen Musikern eine kleine Sing- und Tanzaufführung zum Besten gaben.

Zum Ausklang dieses ereignisreichen Tages wurden noch Würstchen gegrillt und die Kinder, die noch ein bisschen Action brauchten, konnten noch ein (vorläufig) letztes Mal gemeinsam mit den Musikern spielen und zeichnen.

 

Wir bedanken uns in diesem Sinne bei den Eltern, die uns ihre Kinder so zahlreich anvertraut haben, sowie bei den überaus positiven Rückmeldungen!


Fotos finden Sie in unserer Galerie!

Sollte der Wunsch bestehen, dass Fotos von bestimmten Kindern in Original übermittelt werden, so schreiben Sie bitte eine kurze Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. mit dem Namen und der T-Shirt Farbe Ihres Kindes, oder melden Sie sich unter 0664/4818820.


Dämmerschoppen 2017

E-Mail Drucken PDF

Am Samstag, dem 5.08.2017, laden wir wieder zum Dämmerschoppen bei herrlichem Wetter im Schlosspark Gleinstätten!


Marschwertung 2017

E-Mail Drucken PDF
marschwertung2

Am Samstag, dem 10.06.2017, fand die Marschmusikwertung am Sportplatz
der Berufsschule Gleinstätten statt!             

Am Samstag, dem 10.06.2017, fand zum ersten Mal in Gleinstätten die Marschwertung am Sportplatz der Landesberufsschule Gleinstätten statt.

Diesem Bewerb stellten sich 16 Musikvereine aus dem Blasmusikbezirk Leibnitz sowie eine Gastkapelle aus Osterwitz in Deutschlandsberg.

Aufgrund des frühsommerlichen Wetters durften wir zahlreiche Musiker und auch Gäste zu unserem Zeltfest begrüßen, indem die Zerlacher für tolle Stimmung sorgten.

 



Seite 1 von 7

Hauptsponsoren

Banner

Besucher


Heutige Besucher8
Besucher Gesamt67678

Facebook

Sie sind hier :  Home News